3. Bauabschnitt: Die ersten Wände stehen

Im Jungfernstieg II werden bereits die ersten Wände des Hochparterres gestellt und im Hafen II ist gestern der zweite Teil der Bodenplatte gegossen worden. In der nächsten Woche werden die Keller / Tiefgaragenwände gestellt.

Große Fortschritte im 3. Bauabschnitt

Die Arbeiten am Fundament und an der Tiefgarage der beiden Gebäude im 3. Bauabschnitt machen große Fortschritte.

Tiefgarage im 3.Bauabschnitt

Die ersten Wände der Tiefgarage im 3.Bauabschnitt der Wohnungen am Jungfernstieg stehen schon.

Fundament-Arbeiten in vollem Gange

Ein bisschen Schnee und die frostigen Temperaturen können uns nicht aufhalten. Wir sind fleißig an den Fundament-Arbeiten des 3.Bauabschnittes.

Der Krahn steht nun auf seinem Fundament

Im Bauabschnitt 3 geht es Schritt für Schritt weiter und der Bohrer ist mitlerweile vollständig abgebaut und der Krahn hat seinen Platz auf dem Fundament gefunden.

Bauabschnitt 3: Die Erdarbeiten gehen weiter

Im Bauabschnitt 3 geht es weiter mit den Erdarbeiten, bei denen ca 180 Löcher mit einer Tiefe von bis zu 18 m gebohrt werden, die dann mit Beton ausgegossen werden, um das stabile Fundament zu bilden.

Impressionen von der Eckernförder Hafenspitze

Impressionen der Eckernförder Hafenspitze bei Tag & Nacht.

Erdarbeiten in vollem Gange

Die Erdarbeiten für die Bohrungen der Betonpfeiler sind in vollem Gange.

Die Penta Nord ist nun auch ein Eckernförder Unternehmen

Die Penta Nord ist mit Ihrem Hauptsitz von Berlin nach Eckernförde in den Seglersteg gezogen.

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange

Die Vorbereitungen für den nächsten Bauabschnitt haben begonnen.

Stadt und Tourismus entwickeln sich prächtig

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer zu Besuch im Ostseebad Eckernförde; Lob für die gelungene Zusammenarbeit von Politik und Touristik.
Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.

Die ersten Wohnungen an der Hafenpromenade sind bezogen

Die Ersten sind in die Wohnungen Hafenpromenade eingezogen und können nun das gute Wetter und die schöne Aussicht genießen.

Die Wohnungen Hafenpromenade sind fast fertig

Das Gerüst und die Planen am neuen Haus an der Hafenpromenade sind nun vollständig abgebaut. Schon bald werden die Ersten einziehen und den unbeschreiblichen Ausblick auf den Eckernförder Hafen genießen können.

Das Gerüst wird langsam abgebaut

Das neue Gebäude an der Eckernförder Hafenspitze zeigt schon sein schönes Gesicht. Das Gerüst am Haus der Hafenpromenade wird langsam zurückgebaut und das neue Gebäude am Eckernförder Hafen kommt zum Vorschein.

Die Baugenehmigung für den 3. Bauabschnitt ist da

Baubeginn für den 3. BA an der Hafenspitze in Eckernförde wird voraussichtlich im August 2016 sein, die Fertigstellung erwarten wir für Ende 2017. Bisher wurden schon 50% der Wohnungen im 3. Bauabschnitt verkauft.

Ein erfolgreiches neues Jahr 2016

Auch wenn der Winter ein wenig Einzug gehalten hat und der Fortschritt jetzt hinter Planen stattfindet, geht es gut voran. Die Installationen von Heizungen, Elektro und vor allem die Isolierungen sind weit fortgeschritten.

26. Oktober 2015 - Mit großen Schritten voran

Man sieht es von außen, wenn man auf das Gebäude schaut. Die Fenster werden jeden Tag mehr und im Gebäude sind gleich mehrere Gewerke am arbeiten. Installationen in den Küchen, an der Heizung und an der Stromversorgnung. Auf dem Dach wird gearbeitet und freut sich über das schöne Wetter - sicherlich nicht zum Nachteil bei der Fertigstellung.

25. September 2015 - Richtfest

Richtfest - immer ein Zeichen für die neuen Eigentümer und den Bauherren, dass es voran geht. Inzwischen sind die ersten Fenster eingebaut, die Decken sind alle gegossen und der zweiter Kran wird schon nicht mehr benötigt. Der Ausblick auf den Eckernförder Hafen und Borby, den die neuen Eigentümer aus Ihren Wohnungen haben werden, hat die Vorfreude nur noch erhöht. Weiter geht´s...

15. September 2015: Es geht voran

In großen Schritten geht es auf der Baustelle voran. Höher wird das Gebäude nicht und man kann jetzt schon erahnen, wie schön es werden wird.

25. August 2015: Die neue Decke wird in Kürze gegossen

Die neue Betondecke wird in Kürze gegossen und das zweite und somit auch letzte Geschoss kann gebaut werden.

05. August 2015: Die nächste Ebene bekommt schon Wände

Es geht sehr gut voran. Die nächste Wohnebene bekommt bereits Wände und der Bauabschnitt II nimmt immer mehr Gestalt an.

28. Juli 2015: Die Decke ist gegossen

Die Decke des Hauses ist nun gegossen und das Gebäude an der Hafenpromenade nimmt immer mehr Gestalt an.

20. Juli 2015: Die nächste Decke ist fast fertig

Unaufhaltsam geht es voran, das Haus der Hafenpromenade nimmt Gestalt an und wächst weiter.

1.Juli 2015: Kaum schaut man einmal weg...

..., stehen die Wände und schon ein Gerüst. Der zweite Bauabschnitt schreitet mit großen Schritten voran.

Juni 2015: Die Tiefgarage hat bereits eine Decke...

Die zweite Bauabschnitt nimmt weiter Form an. Die Tiefgarage und Kellerräume sind bereits mit einer Betondecke versehen und die ersten Wände stehen auch bereits. Mit großen Schritten geht es baulich jetzt nach "oben".

Mai 2015: Es geht weiter voran

Auf dem Bau geht es weiter voran. Nun stehen die unteren Wände.

April 2015: Das Fundament nimmt Konturen an

Das Fundament für den neuen Bauabschnitt nimmt Konturen an.

April 2015: Der zweite Kran steht

Die Baustelle hat Zuwachs bekommen. Jetzt steht auch der zweite Kran einsatzbereit und sorgt dafür, dass wirklich jeder Fleck erreicht werden kann.

März 2015: Der Kran ist da

Der 60 Meter hohe Kran steht nun auf der Baustelle und erreicht mit seinem 60 Meter langen Arm nahezu jede Stelle des Baugebiets. Die Betonpfeiler werden auf die richtige Höhe geschnitten, weitere Erdarbeiten werden durchgeführt und es gibt jeden Tag etwas Neues zu sehen.

März 2015: Das Fundament für den Kran wird gebaut

Die Baustelle nimmt Gestalt an. Das Grundwasser wurde bereits um einen Meter abgesenkt und gerade wird das Fundament für den Baukran gebaut, der am 16. März auf der Hafenspitze erwartet wird. 60 Meter hoch und mit seinem 60 Meter langen Arm, erreicht er fast die komplette Baustelle. 

Februar 2015: Alles vorbereitet für die Grundwasserabsenkung

 

Januar 2015: Der Winter hält uns nicht auf

Der Wintereinbruch am 29. Januar hält uns nicht auf...

Januar 2015: Happy New Year

Die Eckernförder Hafenspitze und die penta gruppe wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr.

Dezember 2014: Der Bohrer ist da

Seit dieser Woche arbeitet der Spezialbohrer wieder auf dem Gelände der Hafenspitze Eckernförde. Er wird 122 Löcher ohne Erschütterungen zwischen 15 und 20 Metern Tiefe bohren, die mit Beton ausgegossen werden.  Die Arbeiten sollen voraussichtlich noch im Dezember diesen Jahres abgeschlossen sein. Nachdem dann die Betonpfähle auf die exakten Längen gebracht wurden, werden die neuen Bodenplatten für die Gebäude "Hafenpromenade" und Ecke Jungfernstieg gegossen.

November 2014: Die Getreidehallen verschwinden

Behutsam und vorsichtig knabbert sich der Bagger mit seiner Zange durch die alten Getreidehallen. Sorgfältig trennt er schon bei Abriss zwischen Metall, Holz und Beton. Keine Erschütterungen durch umfallende Wände oder herabfallende schwere Teile.

Immer wieder zieht der Bagger auch Besucher in seinen Bann, die gespannt dem Abriss aus sicherer Entfernung zuschauen.

August 2014: Bauabschnitt 2 hat begonnen

Die gelben Getreidehallen sehen ihre letzten Tage. Der zweite Bauabschnitt hat mit der sorgfältigen Abnahme der Verkleidung durch ein Kieler Unternehmen begonnen.

Es wird kein Abriss mit der Abrissbirne geben, auch danach wird es erschütterungsfrei weitergehen. Ein Bagger wird alles Stück für Stück "abknabbern", damit die umliegenden Häuser keine Erschütterungen spüren.

Juli 2014: Abriss der alten Hallen auf dem Gelände der Hafenspitze

Das Projekt Hafenspitze geht in die nächste Bauphase. Der Bauzaun um die alten Hallen herum wird gerade aufgestellt und die Arbeiten werden in Kürze beginnen. Der Abriss beginnt von Innen heraus und erst zum Schluss werden die Außenwände verschwinden.

Juli 2014; In die Ferienappartements, Bungalows und Lofts zieht Leben ein!

Nur zufriedene Gesichter an der Hafenspitze. Die vielen Urlauber, die in den neuen Ferienwohnungen an der Eckernförder Hafenspitze ihren Urlaub verbringen, werden neben der erstklassigen Ausstattung mit bestem Wetter belohnt.
Aber auch in das zweite Gebäude, das komplett umgestaltete Parkhaus, kommt immer mehr Leben. Alle Lofts und die ersten Bungalows sind bereits bezogen. Das Wohnen auf dem Parkhaus mit Terrassen und Aussicht auf den Hafen und die Ostsee sind schöner, als die Bewohner sich es erhofft haben.

FEBRUAR 2014: ENDSPURT APARTMENTHAUS

Die Arbeiten am Apartmenthaus sind weit fortgeschritten. Im Frühjahr erwarten wir die Fertigstellung durch unseren Generalunternehmer.

BAUFORTSCHRITT SEPTEMBER 2013

Nach dem Richtfest am 30. August werden im Apartmenthaus schon Fenster montiert. Auch die Lofts und Bungalows im Parkhaus sind schon im Rohbau fertiggestellt.

BAUFORTSCHRITT JUNI 2013

Der Bau des Apartmenthauses an der Hafenspitze schreitet bei gutem Wetter voran. In der nächsten Woche soll die Decke auf dem 1. OG gelegt werden.

BAUFORTSCHRITT JUNI 2013

Auch das ehemalige Parkhaus macht Fortschritte. Nachdem ein großer Teil der Abrissarbeiten geschafft ist werden vor dem Parkhaus bereits die Fundamente für den Wohnungsbau angelegt.

FUNDAMENT APPARTEMENTHAUS

Trotz der teilweise sehr niedrigen Temperaturen am Anfang diesen Jahres ist das Fundament für das Apartmenthaus gelegt. Wir sind optimistisch, den Rohbau jetzt zügig fertigstellen zu können und werden hier bald neue Bilder zeigen.

BAUBEGINN ERFOLGT

Es geht los! Ende Oktober hat der von uns beauftragte Generalunternehmer mit den Bohrungen für die Gründungspfähle des Apartmenthauses begonnen. Über den weiteren Baufortschritt werden wir an dieser Stelle laufend berichten. 

(Foto: Michael Eßig)

Neue Wohnungen im 1. Bauabschnitt

Dort, wo ursprünglich fünf Stadthäuser geplant waren entstehen jetzt nach der Umplanung 8 Wohnungen mit 2-4 Zimmern und eine Gewerbeeinheit.

Alle Wohnungen sind barrierefrei mit dem Fahrstuhl erreichbar, der auch bis in die Parketage fährt. Balkone oder Terrassen sind nach Süden oder Westen ausgerichtet, bodentiefe Fenster sorgen für viel Licht.

GRÜNES LICHT FÜR DAS APARTMENTHAUS

Eine wichtige Phase des Bauvorhabens Hafenspitze ist abgeschlossen.

Die Baugenehmigung für das Apartmenthaus wurde erteilt; alles kann wie geplant umgesetzt werden.

Die Verhandlungen mit den Baufirmen stehen kurz vor dem Abschluss. Der erste Spatenstich wird noch ca. 5 Wochen auf sich warten lassen, danach kann es endlich losgehen.

Abrissarbeiten begonnen

Das Baugelände am alten Parkhaus wurde bereits zu Ostern geräumt und eingezäunt. Planmäßig am Dienstag nach Ostern haben die Abrissarbeiten begonnen.

Im ersten Bauabschnitt sind noch einige wenige Objekte verfügbar; diese entnehmen Sie bitte der Preisliste. Einige Grundrisse der Objekte im alten Parkhaus sind in der Detailplanung modifiziert und deutlich attraktiver geworden.

Unser Verkaufsbüro in der Langebrückstrasse 34 – im Siemsen Speicher -  ist auch am 1. Mai von 12 – 17 Uhr geöffnet.

ARCHITEKTURMODELL

Nach dem geglückten Verkaufsstart des 1. Bauabschnitts und anhaltend großer Nachfrage werden wir voraussichtlich in der Woche nach Ostern mit dem Abriss und der Beräumung der für den Bau benötigten Flächen beginnen. 
Um einen plastischen Eindruck vom fertigen Projekt an der Hafenspitze zu bekommen hat Valentin Rimpf - der Sohn unseres Architekten - ein Modell vom Apartmenthaus und Parkhaus angefertigt, welches derzeit im Architekturbüro Rimpf steht. 
Das Bild oben zeigt das Modell des Parkhauses mit den Stadthäusern, Lofts und Bungalows.

Verkaufsstart ein voller Erfolg

Nach nur vier Wochen Verkaufszeit sind im Apartment Haus nur noch wenige Apartments im Angebot. Die Bungalows, Lofts und Stadthäuser im Parkhaus werden mit ähnlich großem Interesse angenommen. Für eine aktuelle Übersicht der noch verfügbaren Wohnungen haben wir für jeden Wohnungstyp den neuen Menüpunkt „Verfügbarkeit“ eingerichtet, den Sie jeweils unter dem Menüpunkt "Ausstattung" finden.

VERKAUFSSTART AM 1. OKTOBER

Nach vierjähriger Projektentwicklungs- und Planungszeit ist es jetzt endlich soweit. Am 1. Oktober 2011 beginnt der Verkauf des 1. Bauabschnitts.

Angeboten werden

  • 42 Ferienapartments mit 2 – 3 Zimmern in Größen zwischen 44 m² und 91 m² direkt am schönen Yachthafen gelegen
  • Fünf Stadthäuser mit 5 Zimmern verteilt auf je 150 m² Wohnfläche, jedes Haus mit Innenhof und Dachterrasse
  • Zweigeschossige Lofts mit einer Wohnfläche von zirka 120 m²
  • 3-Zimmer-Bungalows mit Wohnflächen zwischen 96 m² und 
    118 m², jeweils mit Terrasse bzw. Loggia
Verkaufsbüro Öffnungszeiten

Hochparterre

Seglersteg 4

Montag-Donnerstag     10:00 - 18:00 Uhr

Freitag                             10:00 - 17:00 Uhr

24340 Eckernförde

Samstag/Sonntag nach Vereinbarung