SCHÖNER LEBEN IN ECKERNFÖRDE

Hafen

Alles trifft sich am Hafen in Eckernförde. Hier erleben Sie eine Vielfalt an modernen Yachten, kleinen Fischerbooten, Frachtschiffen und verschieden großen Traditionsseglern, die in Eckernförde ihren Heimathafen haben. Eine alte Holz-Klappbrücke (1872) trennt dabei den Außenhafen (Yachthafen) vom Binnenhafen und verbindet Eckernförde mit dem Stadtteil Borby. Der einstmals bedeutende Fischerei- und Handelshafen ist heute noch ein beliebter Treffpunkt für See- und Sehleute, wo die Fischer anlegen, um frischen Fisch direkt vom Kutter zu verkaufen. Der alte Leuchtturm der Stadt, der bis 1981 in Betrieb war, steht ebenfalls am Hafen. Gekleidet in den Farben von Eckernförde, ist dieser gelb-blau gestreifte Leuchtturm ein echter Hingucker.

Eckernförde Bucht
Eckernförde Bucht

Eckernförde

Zwischen Kiel und Flensburg liegt Eckernförde - ein Ostseebad, das maritimes Wohnflair der besonderen Art bietet. Umgeben von schönen Häfen, in denen sich Segelboote tummeln, gerahmt von Hafen- und Strandpromenaden und bereichert durch kleine Restaurants, Boutiquen und vielfältige Freizeitmöglichkeiten, hat sich die über 700 Jahre alte Stadt zu einem Erholungsort entwickelt, der für Jung und Alt das Richtige an Erholung, Unterhaltung und Sport bietet.

 

Mehr Infos: www.eckernfoerde.de